Spendenaufruf des VUV: Durchsetzung ausreichenden Schallschutzes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spendenaufruf des VUV: Durchsetzung ausreichenden Schallschutzes

      FÜR DEN SCHUTZ DER GESUNDHEIT - GEGEN FLUGLÄRM

      Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, liebe Bürger und Bürgerinnen,

      Wir haben festgestellt, dass die Grundrechte Eigentum und Gesundheit in den kommenden Verfahren und politischen Auseinandersetzungen um den Flughafen Schönefeld eine wichtige Rolle einnehmen.

      Wie die Grundrechte der Bürger beim Flughafen Schönefeld eingefordert werden können, ist für alle Betroffenen von herausragender Bedeutung.

      Wir wollen nicht nur mit eigenen Kräften sondern auch mit fachlicher und juristischer Unterstützung von Experten Wege finden, um unsere Interessen durchzusetzen. Ein erster Schritt ist mit dem Einreichen einer Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht getan. Um eine fachkundige Begründung auszuarbeiten, benötigen wir noch den Rat von Experten.

      Ein zweiter - Schritt ist die Durchsetzung ausreichenden Schallschutzes – zumindest für die Nacht.

      Eine zentrale Frage ist, ob Bürger, deren Wohnungen und Grundstücke durch Nacht- und Tagflug belastet werden, ausreichenden Schallschutz vor Eröffnung des Flugbetriebes erhalten werden.

      Ist der Flughafen nicht in der Lage diesen zu gewährleisten, ist der Widerruf der Planfeststellungsgenehmigung und die Untersagung von Nachtflug unausweichlich.

      Da der Flughafen offensichtlich nicht in der Lage ist, die Bürger vor Fluglärm zu schützen, ist die Planfeststellungsbehörde Brandenburgs aufzufordern, im Interesse der Bürger einzuschreiten. Wenn die Gesundheit der Bürger durch Nachtflug beeinträchtigt wird, ist ein Widerruf des Planfeststellungsbeschlusses unserer Auffassung notwendig.

      UM DIE PLANFESTSTELLUNGSBEHÖRDE ZUM HANDELN ZU BEWEGEN, BENÖTIGEN WIR EXPERTEN, DIE UNS IN FACHLICHER UND JURISTISCHER HINSICHT BERATEN.

      NACHTFLUG UND GEFÄHRDUNG DER GESUNDHEIT DARF ES NICHT GEBEN, DESHALB BITTEN WIR SIE UM IHRE UNTERSTÜTZUNG.

      SPENDEN SIE AUF DAS KONTO

      Konto – Nurmmer :364 100 9030
      Bankleitzahl: 160 500 00
      bei der MBS Potsdam
      Kennwort : Expertise Menschenrecht und Fluglärm ( oder kurz EMF )

      Name und Anschrift für die Spendenbescheinigung nicht vergessen

      Unterstützen Sie die Forderung der Einhaltung der Menschenrechte am Flughafen BER / Schönefeld

      Mahlow den 3.2.2012


      Die BI Unser Großbeeren untersützt diesen Spendaufruf, um die notwendigen rechtlichen Schritte zur Umsetzung des Schallschutzes einleiten zu können.